ÖH WU > Service > Studium > SBWLs
Studium

SBWLs

Spezielle Betriebswirtschaftslehren in den Bachelorstudien

In den Bachelorstudien sind verschiedene Spezialisierungs- oder Vertiefungsmöglichkeiten im Hauptstudium vorgesehen. Der wichtigste Fall sind die so genannten Speziellen Betriebswirtschaftslehren (SBWLs).

Story von Ana Cioata
|
aktualisiert am 05.03.2021
|
Teilen via

1 | Allgemeines

In den Bachelorstudien sind verschiedene Spezialisierungs- oder Vertiefungsmöglichkeiten im Hauptstudium vorgesehen. Der wichtigste Fall sind die so genannten Speziellen Betriebswirtschaftslehren (SBWLs). Diese sind konkret in folgenden Studien bzw. Studienrichtungen möglich:

  • Bachelorstudium Wirtschaftsrecht (1 SBWL)
  • Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften:
    • Studienzweig Betriebswirtschaft (2 SBWLs)
    • Studienzweig Internationale Betriebswirtschaft (2 SBWLs)
    • Studienzweig Wirtschaftsinformatik (2 SBWLs)

Im Studienzweig Volkswirtschaft & Sozioökonomie des Bachelorstudiums Wirtschafts- und Sozialwissenschaften gibt es keine SBWLs. Hier sind Spezialisierungsgebiete zu besuchen! Nähere Infos darüber findest du in der Studienzweigbroschüre „VW & SozÖk“ von deiner ÖH WU.

2 | Aufbau

Eine SBWL ist ein abgestimmtes Studienprogramm im Umfang von 10 Semesterstunden und 20 ECTS-Anrechnungspunkten. Im Detail setzt sich eine SBWL aus dem Grundkurs (GK) und den Vertiefungskursen (VK) zusammen.

3 | Voraussetzungen

Um mit einer Speziellen Betriebswirtschaftslehre beginnen zu können, musst du im neuen Studienplan

  • alle Lehrveranstaltungen der Studieneingangs- und Orientierungsphase positiv absolviert
  • in WiRe den gesamten BW-Block aus dem CBK bzw Mathematik, sowie Statistik;
  • in BaWiSo alle Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Betriebswirtschaftslehre des CBK, Wirtschaftsprivatrecht I sowie Statistik positiv absolviert und
  • mindestens 27 ECTS-Anrechnungspunkte aus dem CBK haben.

 

Lehrveranstaltung

ECTS

SST

Modus A

Modus B

 Modus C

Kurs 1 (Grundkurs)

4

2

PI, LVP, VUE, FS

PI, LVP, VUE, FS

PI, LVP, VUE, FS

Kurs 2

4

2

PI, LVP, VUE, FS

Fachprüfung

PI, LVP, VUE, FS

Kurs 3

4

2

PI, LVP, VUE, FS

MPV

Kurs 4

4

2

PI, LVP, VUE, FS

MPV 

Kurs 5

4

2

PI, LVP, VUE, FS

PI, LVP, VUE, FS

 Modulprüfung

 

4 | Vergabe von SBWL-Plätzen

Der SBWL-Zugang wird dezentral organisiert. Jedes Institut entscheidet für sich individuell, wie es dieses Aufnahmeverfahren handhabt. Die verschiedenen Verfahren können sein:

  • Einstiegstests,
  • Auswahl anhand von Motivationsschreiben,
  • Platzvergabe gemäß Noten ausgewählter Lehrveranstaltungen,
  • Notendurchschnitt,
  • Studiendauer,
  • ein Mischsystem dieser Verfahren,
  • usw.

Immer häufiger entscheidet aber auch ein Einstiegstest über die Aufnahme in die SBWL.

5 | Prüfungsmodi

Die Speziellen Betriebswirtschaftslehren in den Bachelorstudien werden in verschiedenen Prüfungsmodi (A, B und C) angeboten.

Beim Prüfungsmodus A sind alle Lehrveranstaltungen einzeln als PI, LVP, VUE oder FS zu absolvieren. Die Endnote der SBWL ermittelt sich aus den einzelnen LV-Beurteilungen.

Der Prüfungsmodus B beinhaltet eine gemeinsame Fachprüfung über die Kurse 2, 3 und 4. Für diese Lehrveranstaltungen gibt es keine eigene Beurteilung, da diese gemeinsam über die Fachprüfung erfolgt. Die Kurse 1 und 5 werden als PI oder LVP abgehalten. Die Endnote der SBWL ermittelt sich aus den einzelnen Lehrveranstal- tungsnoten sowie aus der Fachprüfungsnote.

Der ab der Kohorte, welche im WS 18/19 mit der SBWL Rechnungslegung und Steuerlehre begonnen haben, geltende Prüfungsmodus C ist ähnlich aufgebaut wie der Prüfungsmodus C. Am Ende der SBWL wird es eine Modulprüfung über die Kurse 3 bis 5 geben. Im Unterschied zum Prüfungsmodus C werden allerdings die MPVs, also die vorbereitenden LVs, nicht beurteilt.

6 | Besonderheiten

Studienzweig: Internationale Betriebswirtschaft

Im Studienzweig IBW des Bachelorstudiums Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sind 2 SBWLs zu absolvieren. Die beiden SBWLs können jedoch auch durch das Cross Functional Management Programm ersetzt werden. Eine der Spezialisierungen muss mit internationalen Schwerpunkt absolviert werden.

 

Studienzweig: Betriebswirtschaft

Im Studienzweig Betriebswirtschaft des Bachelorstudiums Wirtschafts- und Sozial- wissenschaften sind ebenfalls 2 SBWLs zu absolvieren. .

 

Studienzweig: Wirtschaftsinformatik

Im Studienzweig Wirtschaftsinformatik des Bachelorstudiums Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sind 2 der folgenden 8 SBWLs zu absolvieren:

  • Business Information Systems
  • Data Science
  • Information Management & Control
  • Informationswirtschaft
  • Produktionsmanagement
  • Service & Digital Marketing
  • Strategy & Data
  • Wirtschaftsmathematik
  • Entrepreneurship & Innovation

 

Studienzweig: Volkswirtschaft & Sozioökonomie

Im Studienzweig Volkswirtschaft & Sozioökonomie musst du keine SBWLs meistern, sondern Spezialisierungsgebiete. Details und Informationen dazu findest du in unserer Studienzweigbroschüre für VW & SozÖk.

 

Bachelorstudium Wirtschaftsrecht

Im Bachelorstudium Wirtschaftsrecht ist eine SBWL deiner Wahl zu besuchen.

7 | Liste der SBWLs

 

SBWL Prüfungsmodus BW IBW WINF WIRE
Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels A X X   X
Business Information Systems A X X X X
Change Management & Management Development A X X   X
Consumer Research & Marketing Communication A X X   X

Data Science

A X X X X
Diversitätsmanagement A X X   X
Entrepreneurship und Innovation A X X   X
Finance B X X   X
Handel und Marketing A X X   X
Information Management and Control A X X X X
Process & Knowledge Management A X X X X
International Accounting & Controlling A X X   X
International Business A X X   X
Internationales Marketing Management A X X   X

KMU-Management

A X X   X
Marketing A X X   X
Organisation A X X   X
Personalmanagement A X X   X
Produktionsmanagement A X X X X
Public und Nonprofit Management A X X   X
Rechnungslegung & Steuerlehre C X X   X
Service & Digital Marketing A X X  X X
Strategy & Data A X X

 X

X
Strategy & Organizations A X X   X
Supply Networks and Services A X X   X
Transportwirtschaft und Logistik A X X   X
Unternehmensführung und Controlling A X X   X
Verhaltenswissenschaftlich orientiertes Management A X X   X
Wirtschaftstraining und Bildungsmanagement A X X   X
Wirtschaftsmathematik A X X X
Story von Ana Cioata
|
aktualisiert am 05.03.2021
|
Teilen via