WIRE

Bachelorstudium Wirtschaftsrecht

Jus, Recht und Wirtschaft interessieren dich? Du kannst dir vorstellen als Staatsanwalt, Richter, Rechtsanwalt, Jurist oder Steuerberater zu arbeiten? Dann bietet dir das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht eine rechtswissenschaftliche Grundausbildung kombiniert mit betriebswirtschaftlichen Aspekten.

Der Schwerpunkt des Studiums liegt sehr stark im Bereich der Rechtsfächer und wird durch eine betriebswirtschaftliche Grundlage und eine Einführung in die Bereiche Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Mathematik und Statistik im ersten Studienabschnitt ergänzt.

Ebenfalls musst du Kurs 1 einer der angebotenen Wirtschaftssprachen und eine Spezialisierung (SBWL) aus dem Bereich der Betriebswirtschaft absolvieren.

 

Aufbau:

1. Abschnitt (2 Semester): Wirtschaftswissenschaften (STEOP und CBK)

2. Abschnitt (4 Semester): Rechtswissenschaften

 

Facts:

  • Mindeststudiendauer 6 Semester – Durchschnitt 8 - 10

  • 180 ECTS-Punkte / 87 Semesterstunden 

  • 40 % Wirtschaftswissenschaften (STEOP/CBK) zusätzlich eine SBWL und Kurs WiKo1 (Sprache wählbar)

  • 60 % Rechtswissenschaften

  • Akademischer Grad: Bachelor of Laws (WU), abgekürzt LL.B. (WU)

 

Steuerberater werden?

Nach dem Bachelorstudium Wirtschaftsrecht, entsprechender Berufspraxis und zusätzlicher Weiterbildung kannst du die Prüfung zum Steuerberater absolvieren.

 

Tipp: Master @ WU

Willst du später einen juristischen Kernberuf (Staatsanwalt, Richter, Rechtsanwalt, Notar) in Österreich ausüben, ist dies erst nach Abschluss des Masterstudiums Wirtschaftsrecht möglich.

 

Informiere dich im Detail über die einzelnen Zweige bei der Studienzweigspräsentation!

Teilen

Nichts verpassen!

WU Flash - ein Newsletter alle Infos

Danke für Deine Anmeldung!

Borschüre - WIRE

()