ÖH WU > Service > Studium > WiRe
Studium

WiRe

Bachelorstudium Wirtschaftsrecht

Jus, Recht und Wirtschaft interessieren dich? Du kannst dir vorstellen als Staatsanwalt, Richter, Rechtsanwalt, Jurist oder Steuerberater zu arbeiten? Dann bietet dir das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht eine rechtswissenschaftliche Grundausbildung kombiniert mit betriebswirtschaftlichen Aspekten.

|
aktualisiert am 03.03.2021
|
Teilen via

Das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht ermöglicht eine juristische Ausbildung an der WU. Neben dem Erwerb betriebswirtschaftlichen Grundwissens steht hier die juristische Ausbildung mit wirtschaftswissenschaftlichen Verknüpfungen im Zentrum. Nach diesem Studium besteht die Möglichkeit direkt ins Berufsleben einzusteigen. Typische Arbeitsbereiche sind unter anderem Rechtsabteilungen großer Unternehmen, wirtschaftsberatende Berufe bzw. Kammern oder Sozialversicherungsträger. 

Aufbau:

Zu Beginn des Studiums bildet der Fachbereich Betriebswirtschaftslehre das Kernstück der STEOP und des Common Body of Knowledge. Zudem bekommst du auch erste Einblicke in die zwei großen Rechtsbereiche Zivilrecht und Öffentliches Recht. 

Das Hauptstudium teilt sich dann in sechs große juristische Fachbereiche auf: Zivilrecht, Öffentliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht, Steuerrecht, Europarecht und Strafrecht. Hinzu kommen die Spezielle Betriebswirtschaftslehre sowie die Wahl-Lehrveranstaltungen. Neben der STEOP, stellt „Grundlagen des Zivilrechts“ die einzige Sequenzierung für das Hauptstudium dar. Die Voraussetzungen zur Absolvierung der SBWL differieren allerdings (siehe Broschüre „WIRE “).

Hardfacts:

  • Mindeststudiendauer 6 Semester
  • 180 ECTS-Punkte / 83 Semesterstunden
  • Breite Basisausbildung im ersten Abschnitt
  • Vertiefende, umfassende juristische Ausbildung im Hauptstudium
  • 1 SBWL
  • Für Berufe wie Staatsanwalt oder Richter zusätzliches Masterstudium erforderlich
  • Akademischer Grad: Bachelor of Laws (WU), abgekürzt LL.B. (WU)

Steuerberater werden?

Nach dem Bachelorstudium Wirtschaftsrecht, entsprechender Berufspraxis und zusätzlicher Weiterbildung kannst du die Prüfung zum Steuerberater absolvieren.

Tipp: Master @ WU

Willst du später einen juristischen Kernberuf (Staatsanwalt, Richter, Rechtsanwalt, Notar) in Österreich ausüben, ist dies erst nach Abschluss des Masterstudiums Wirtschaftsrecht möglich.

Informiere dich im Detail über die einzelnen Zweige bei der Studienzweigspräsentation!
|
aktualisiert am 03.03.2021
|
Teilen via