Personalmanagement

STEIL vom November 2015

Programmdirektor: Prof. Elsik
Prüfungsmodus: A

 

Worum geht’s?

Personal zu führen, zu koordinieren und zu managen – das sollst du in der SBWL ›Personalmanagement‹ lernen. Doch die Skills, die dir hier beigebracht werden, können über die HR-Abteilung hinaus angewandt werden. Schließlich musst du dich in jeder Führungsposition mit deinen Mitarbeitern auseinandersetzen.

 

Wie komm ich rein?

Die Einstiegsmodalitäten sind unkompliziert. Es gibt keinen Einstiegstest, ausgewählt wird nach Noten und Studienfortschritt. Es geht also nicht um die Studiengeschwindigkeit, sondern primär danach, wie viele ECTS du schon gesammelt hast. Das heißt, auch wenn du keine überragenden Noten hast, aber schon recht weit im Studium bist, stehen deine Chancen gut.

 

Wie schnell komm ich durch?

Für diese SBWL solltest du zwei Semester einplanen.

 

Was sagen die Studierenden?

»Die SBWL ist sehr interessant und perfekt für Studierende, die sich auf HR spezialisieren oder eine Führungsposition ergreifen möchten. Der Grundlagenkurs ist für alle gleich, danach kann man sich auf bestimmte Gebiete spezialisieren (Rekrutierung, Mitarbeiterführung, etc.). Das bedeutet aber auch, dass man nicht alle Bereiche des Personalmanagements kennenlernt. Die SBWL ist sehr theorielastig und der Aufwand für die meisten Kurse groß. Viele Professoren sind bemüht, ihre Kurse durch Fallbeispiele, Simulationen und Gastsprecher praxisorientiert zu gestalten.«

Anonym


Teilen

Nichts verpassen!

WU Flash - ein Newsletter alle Infos

Danke für Deine Anmeldung!

Broschüre - SBWL

PDF (2 MB)