Steuern und Rechnungslegung

STEIL vom November 2015

Programmdirektor: Univ.Prof. Dr. Josef Schuch
Unterrichtssprache: Deutsch, vereinzelt Englisch
Dauer: 4 Semester, Vollzeitstudium
ECTS: 120 ECTS (inkl. 20 ECTS für Masterarbeit)
Akademischer Grad: »Master of Science (WU)«, kurz »MSc (WU)«
Start: jedes Wintersemester
Bewerbungsfrist: 1. April – 31. Mai

Auslandssemester: möglich
Bewerber: ca. 270

Aufnahme pro Jahrgang: ca. 60 (die die Eingangsphase positiv absolvieren)

 

Worum geht's?

Wenn du mehr über Steuern wissen willst, als dass sie bald einen beträchtlichen Teil deines zukünftigen Einkommens ausmachen, dann solltest du vielleicht das Masterprogramm ›Steuern und Rechnungslegung‹ in Erwägung ziehen. Hier erhältst du eine interdisziplinäre Spezialausbildung in den Bereichen ›Steuerlehre‹, ›Recht‹ und ›Rechnungslegung‹, die weit über das Basiswissen in diesen Feldern hinausgeht. Du lernst beispielsweise Grundprinzipien der Besteuerung und Bilanzierung, gesetzliche Normen und Rechtsprechung, sowie die Lösung von komplexen Fragestellungen bezüglich Ertragsbesteuerung, Umsatzsteuer oder Finanzierung unter Berücksichtigung von Steuern. Außerdem führt die Ausbildung im Studiengang ›Steuern und Rechnungslegung‹ nahe an die Anforderungen der Steuerberaterprüfung auf dem Gebiet der Unternehmensbesteuerung heran.

 

Wie komm ich rein?

Um aufgenommen zu werden, musst du einige formale Kriterien erfüllen. Zusätzlich zu 70 ECTS in den Bereichen ›BWL‹/›VWL‹, musst du vier ECTS im Bereich ›Rechnungslegung‹, die z.B. durch eine ›AMC‹-Prüfung gedeckt werden, erreicht haben. Dazu kommen noch 12 ECTS im Bereich ›Steuerrecht‹. Hast du deinen Bachelor in ›Wirtschaftsrecht‹ gemacht, sollten diese 12 ECTS kein Problem sein. Für BaWiSo-Absolventen wird es da etwas schwieriger, sie müssen die ECTS im Rahmen des Masterstudiums nachholen. Das Programm beginnt mit der Eingangsphase. In der LV ›Einführung in das Masterstudium Steuern und Rechnungslegung‹ wird das Wissen der Studierenden mit verschiedensten Bachelorhintergründen auf denselben Stand gebracht, um eine reibungslose Teilnahme zu ermöglichen. Die positive Absolvierung dieser Phase ist Voraussetzung für alle weiteren Kurse.

 

Wie sind meine Karriereaussichten?

Nach Abschluss des Masterstudiums sind die Absolventen in der Lage, komplexe Fragestellungen und Fälle der steuerlichen Beratung in den Bereichen ›Betriebswirtschaftliche Steuerlehre‹ und ›Steuerrecht‹ selbstständig zu lösen. Sie eignen sich also ideal für eine Karriere als Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater oder Manager in Controlling, im Rechnungswesen oder der Steuerabteilung verschiedenster Unternehmen. Dass Spezialisten dieser Themen immer gebraucht werden, liegt auf der Hand.

 

Was sagen die Masterstudierenden?

»Es ist ein sehr praxisorientiertes Masterstudium – in einigen Lehrveranstaltungen gibt es Kooperationen mit Unternehmen aus der Wirtschaft. Wir Studierende können regelmäßig an Veranstaltungen teilnehmen, bei denen praxisrelevante Fragestellungen diskutiert werden, wie zum Beispiel die ›Fire – Side Chats‹. Es besteht eine gute Balance zwischen Lehrveranstaltungen, die rein innerstaatliches Recht betreffen und Lehrveranstaltungen, die sich mit Schwierigkeiten im internationalen Recht beschäftigen.«

Selina Siller, 3. Semester

 

»Das Masterstudium ›Steuern und Rechnungslegung‹ kann ich besonders jenen Studierenden empfehlen, welche schon eine klare Vorstellung von ihrer beruflichen Zukunft haben und ein starkes Interesse für Steuerrecht aufweisen. Inhaltlich bereitet diese Ausbildung sehr gut auf eine zukünftige Steuerberaterprüfung vor. Eine Teilzeitbeschäftigung neben dem Studium in einer Steuerberatungskanzlei ist sicher empfehlenswert und auch zeitlich mit den geblockten Vorlesungen gut vereinbar. Hierbei bieten die Kamingespräche in verschiedenen Kanzleien gute Möglichkeiten, um erste berufliche Kontakte zu knüpfen. Wünschenswert wären noch weitere Wahlfächer oder Spezialisierungen im Studium. Ich kann dieses Programm nur weiterempfehlen.«

Benedikt Hörtenhuber, » STREL« – Absolvent 2015 


Teilen

Nichts verpassen!

WU Flash - ein Newsletter alle Infos

Danke für Deine Anmeldung!

Broschüre - Master

PDF (3 MB)