Wir stehen für

Qualität, Fairness und Transparenz im Studium

In der Vertretung eurer Interessen haben wir 4 Schwerpunkte gesetzt, die uns ein besonderes Anliegen sind und wo wir ständig bemüht sind Verbesserungen zu erwirken.

 

Ausbau der SBWLs

Die Kapazitäten in den SBWLs reichen nicht aus, daher setzen wir uns vehement dafür ein, dass mehr SBWL-Plätze angeboten werden. Deine Spezialisierung ist der Kern deines Studiums. Wir sind der Meinung, du hast ein Recht auf ein qualitativ hochwertiges Studium.

Wir wollen faire Chancen für deinen SBWL-Platz!

Lukas Fanninger
Vorsitzender ÖH WU
Aktionsgemeinschaft WU

  

Ausbau im Master

Ohne Master können wir nix.

An der WU mangelt es an Masterplätzen. Unser langfristiges Ziel ist, jedem Bachelor seinen Masterplatz ermöglichen zu können. Kurzfristig sind wir bemüht Möglichkeiten abseits der WU aufzuzeigen und die Qualität im Master weiter zu steigern.

 

 

Längere Bib-Öffnungszeiten

Der modernste Campus der Welt und typisch österreichische Öffnungszeiten.

Die WU will eine international renomierte Universität sein, schafft es aber nicht sich an internationale Standards anzugleichen. Wir wollen eine optimale Studiensituation für uns Studierende.

 

 

Faire Zugangsregeln

Faire Zugangsregeln sind unerlesslich im Bachelorstudium, solange die Regierung die Unis nicht ausfinanziert. Im Masterstudium vertreten wir die Ansicht, dass jeder WU-Absolventen ein Recht auf seinen Masterplatz an der eigenen Uni hat. Denn: Nur deine Leistung soll über deine Zukunft entscheiden.

Knock-Out Prüfungen sind keine Alternative.

Lukas fanninger
VORSITZENDER ÖH Wu
Aktionsgemeinschaft wu


Teilen

Nichts verpassen!

WU Flash - ein Newsletter alle Infos

Danke für Deine Anmeldung!