Information Systems

STEIL vom Dezember 2015

Programmdirektor: Univ.-Prof. Dr. Gustaf Neumann
Unterrichtssprache: Englisch
Dauer: 4 Semester, Vollzeitstudium

ECTS: 120 ECTS (inkl. 30 ECTS für Masterarbeit)
Akademischer Grad: ›Master of Science (WU)‹
Start: jedes Wintersemester
Bewerbungsfrist: 1. September – 8. März
Auslandssemester: möglich
Bewerber: ca. 150

Aufnahme pro Jahrgang: bis zu 60 Bewerber

 

Worum geht's?

Der Master ›Information Systems‹ bietet dir eine Ausbildung, die sich über den interdisziplinären Bereich der Wirtschaftsinformatik erstreckt. In diesem rein englischsprachigen Masterprogramm werden dir im CBK die Themen rund um ›IS Development‹, ›Management and IS‹ und ›IS and Organizations‹ näher gebracht, welche weit über Inhalte aus dem Bachelor der Wirtschaftsinformatik hinausgehen. Im zweiten Abschnitt hast du dann etwas mehr Wahlmöglichkeiten und kannst aus einem breiten Pool an Wahlfächern wählen. ›IS Engineering‹, ›IS Service Management‹ oder ›ICT Law‹ sind einige der möglichen Unterrichtsschwerpunkte.

 

Wie komm ich rein?

Um dich bewerben zu können, musst du bestimmte Mindestkriterien erfüllen. Zuerst musst du dich online anmelden und alle geforderten Unterlagen innerhalb der Frist als PDF einschicken. Da dieser Master gänzlich auf Englisch unterrichtet wird, musst du folgende Sprachnachweise erbringen: entweder einen TOEFL-Score von 100, IELTS 7.0, ein Cambridge Certificate in Advanced English (CAE), Englisch als Muttersprache oder einen Bachelor mit englischer Unterrichtssprache. Dazu kommt, dass der abgeschlossene Bachelor 60 ECTS aus ›Information Systems‹, ›Computer Science‹, ›Mathematik‹ oder ›Statistik‹ enthalten muss. Als WU-Student mit BWL/VWL-Hintergrund brauchst du stattdessen nur mindestens 28 ECTS aus den Bereichen ›Information Systems‹ oder ›Computer Sciences‹. Bei diesen Kriterien hast du es generell am leichtesten, wenn du den Bachelor in Wirtschaftsinformatik absolviert hast. Im Gegensatz zu vielen anderen Masterprogrammen ist kein Bewerbungsgespräch zu führen – deine Qualifizierung erfolgt allein durch die eingesendeten Unterlagen, die von einer Expertengruppe bewertet werden.

 

Wie sind meine Karriereaussichten?

Als IT-Master-Absolvent erhältst du ein Wissenspaket aus theoretischen und praktischen IT-Kompetenzen, mit denen du am Arbeitsmarkt nichts verkehrt machen kannst. In großen Unternehmen wie auch in kleinen Start-ups sind Experten aus dem Bereich Wirtschaft/ IT – speziell was Softwarelösungen für betriebswirtschaftliche Fragestellungen betrifft – gefragter denn je.

 

Was sagen die Masterstudierenden?

»Zu Beginn kann die geringe Wahlfreiheit des ›CBK‹ ein bisschen abschrecken. Doch wenn alles nach Plan läuft und man im dritten Semester seine ›Competence Areas‹ und ›Specializations ‹ wählen kann, macht der IS-Master richtig Laune. Das Programm ist mit einem hohen Arbeitsaufwand verbunden und man sollte schon vorher Erfahrung und vor allem Interesse an Softwarelösungen und am Programmieren mitbringen, sonst verliert man schnell die Übersicht.«

Anonym

 

»Für alle, die sich für den IT-bezogenen Teil von z.B. ›Accounting oder Management‹ interessieren, stellt der Information Systems Master eine solide Wahl an der WU dar. Es empfiehlt sich, direkt vom Wirtschaftsinformatik-Bachelor einzusteigen, auch wenn ein paar Inhalte erneut gelehrt werden. Eine größere Flexibilität bei der Wahl des Curriculums wäre jedoch wünschenswert – die Wahlmöglichkeiten der Spezialisierung schließen einander zum Teil aus und eine Differenzierung ist im ersten Jahr nicht gegeben. Die Verbindung von IT und Business ist jedoch gelungen. Alles in Allem kann ich den IS-Master jedem Studenten empfehlen, der gut Englisch kann, Vorwissen bei Programmierung mitbringt und gute Berufschancen haben will.«

Anonym


Teilen

Nichts verpassen!

WU Flash - ein Newsletter alle Infos

Danke für Deine Anmeldung!

Broschüre - Master

PDF (3 MB)