Socio-Ecological Economics and Policy

STEIL vom Jänner 2016

Programmdirektor: Univ.-Prof. Dr. Sigrid Stagl
Unterrichtssprache: Englisch
Dauer: 4 Semester, Vollzeitstudium
ECTS: 120 ECTS (inkl. 20 ECTS für Masterarbeit)

Akademischer Grad: »Master of Science (WU)«, kurz »MSc (WU)«
Start: jedes Wintersemester
Bewerbungsfrist: 1. September – 8. März
Auslandssemester: möglich

Bewerber: ca. 150
Aufnahme pro Jahrgang: bis zu 60 Bewerber

 

Worum geht's?

Du willst ökonomische Zusammenhänge besser verstehen? Die Ursachen bzw. die Erforschung der immer noch andauernden Krise interessieren dich? Dann solltest du einen Blick auf diesen interdisziplinären Master werfen. Dieses international und transdisziplinär ausgerichtete Programm stattet dich mit dem theoretischen Grundstock, dem Wissen sowie den Methoden aus, um die Dynamiken der modernen Ökonomien und Wirtschaftssysteme im Zusammenhang mit sozialen Aspekten zu verstehen und zu erforschen. Während im ersten Jahr eher die Methodologie und die theoretischen Grundlagen im Vordergrund stehen, wird in der zweiten Hälfte der Fokus auf spezielle Themengebiete und konkrete Anwendungen gelegt. Eine größere freie Schwerpunktsetzung existiert nicht; der Master ist straff durchstrukturiert und bereitet auf eine mögliche akademische Karriere vor.

 

Wie komm ich rein?

Bei den formalen Mindestkriterien wird verlangt, mindestens 16 ECTS-Punkte, entweder aus VWL-Fächern, Sozialwissenschaften oder im mathematisch-statistischen Bereich, während des Bachelors absolviert zu haben. Hier solltest du also auch mit einem BWL-Bachelor kein Problem haben. Wie bei allen anderen Masterprogrammen muss der Bachelor zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht abgeschlossen sein. Achte aber dar- auf, alle geforderten Unterlagen rechtzeitig im PDF-Format online einzureichen. Da dieser Master rein in englischer Sprache unterrichtet wird, musst du entweder Englisch als Muttersprache, einen englischen Bachelor oder ein Zertifikat (TOEFL 100, IELTS 7.0, TOEIC 800, CAE, BEC, UNIcert III) vorweisen. Sehr wichtig ist das Motivationsschreiben: Warum bewirbst du dich bei SEEP? Weißt du, was das Programm beinhaltet? Hast du dich mit den Kursinhalten auseinandergesetzt?
Generalisierte Bewerbungen, die ganz offenbar weder konkret an die WU, noch an das Master-Programm adressiert sind, sehen die Mitglieder des Selektionskomitees gar nicht gerne. Das nach der Online-Bewerbung stattfindende Auswahlinterview dient dem gegenseitigen Kennenlernen und soll auch dir die Chance geben, zu entscheiden, ob das SEEP-Programm die richtige Wahl für dich ist. Die Interviewer erwarten, dass du gut vorbereitet bist und dich mit den wichtigsten Eckpunkten und Inhalten des Programms auseinandergesetzt hast. Stelle also vor der Bewerbung sicher, genügend Wissen über diesen Master zu sammeln. Tipp: Vor dem Interview aktuelle Wirtschaftsteile renommierter Tageszeitungen lesen und eventuelle Fachlektüre zum Thema parat haben!

 

Wie sind meine Karriereaussichten?


Da dieser VWL-Master ein Studium mit einem starken akademischen Schwerpunkt darstellt, entscheiden sich viele Absolventen für eine wissenschaftliche Karriere und inskribieren sich nach Abschluss des Programmes für ein internationales Doktoratsstudium im volkswirtschaftlichen/sozialwissenschaftlichen Umfeld. Berufsfelder ergeben sich bei NGOs, NPOs, im Consulting, in unabhängigen Forschungsinstituten sowie bei großen Unternehmen in den Bereichen ›Finance‹ und ›Investment‹, im strategischen Bereich und im öffentlichen Dienst.

 

Was sagen die Masterstudierenden?

»SEEP hat mir nach meinem Bachelor in Economics die Möglichkeit gegeben, vermeintlich Grundsätzliches zu hinterfragen und neu einzuordnen. Es ist ein anspruchsvolles, plurales und kritisches Programm.«

Steffen Bettin, SEEP-Studierender, Kohorte 2013-2015


Teilen
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
AktionsGemeinschaft WU

Nichts verpassen!

WU Flash - ein Newsletter alle Infos

Danke für Deine Anmeldung!

Broschüre - Master

PDF (3 MB)